Aktuelles

Drucken

 13.04.2021

Liebe Eltern Markus-Schule,

gestern haben wir die Selbsttests und die entsprechende Verordnung erhalten.

Ab sofort gilt die vom Schulministerium angekündigte Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler und alle Mitarbeiter*innen an den Schulen. Es handelt sich um CLINITEST ® Rapid COVID-19 Antigen Self-Tests. Neben diesem Testangebot in der Schule ist es auch möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Bitte beachten Sie, dass diese Testpflicht auch für die Kinder gilt, die zur Notbetreuung kommen.

Wir werden die Tests jeweils zu Unterrichts-/Betreuungsbeginn durchführen, erstmalig in der Notbetreuung am Mittwoch, 14.04.2021. Kindgerecht und einfühlsam werden wir u.a. mit Unterstützung eines Videos der Augsburger Puppenkiste die Selbsttestung begleiten.

Vorab bieten wir Ihnen zur Information für zuhause zwei Videos an:

Für Sie als Eltern: https://www.clinitest.siemens-healthineers.com/

Für die Kinder:  https://www.youtube.com/watch?v=A0EqaSBurX0

Wir sprechen mit den Kindern im Vorfeld über die möglichen Ergebnisse und wie wir uns bei einem positiven Ergebnis verhalten. Wir möchten Ihre Kinder zu Expert*innen machen, die auf die möglichen Testergebnisse verantwortungsvoll und angemessen reagieren. Bei einem positiven Testergebnis handelt es sich um ein vorläufiges Ergebnis, das mit einem PCR-Test überprüft werden muss.

Positiv getestete Schülerinnen und Schüler werden von einer Lehrkraft/Betreuerin in den PC-Raum begleitet. Die Eltern der betroffenen Schülerinnen und Schüler werden von der Schulleitung benachrichtigt, um ihre Kinder in der Schule abzuholen. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie in der Zeit zwischen 8:00 und 10:00 Uhr erreichbar sind. Die Kinder dürfen keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen und wir möchten vermeiden, dass sie in dieser Situation allein nach Hause gehen. Im nächsten Schritt müssen Sie als Eltern telefonischen Kontakt mit Ihrem Hausarzt bzw. Ihrer Hausärztin aufnehmen, um das positive Ergebnis des Selbsttests durch einen PCR-Test überprüfen zu lassen. Der Schulbesuch ist nach Angaben des Ministeriums erst nach negativem PCR-Test wieder möglich. Bis zum PCR-Testtermin sollten Sie und Ihr Kind sich in freiwillige häusliche Quarantäne begeben, um der Gefahr von Ansteckungen vorzubeugen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit herzlichen Grüßen für das Team der Markus-Schule.

Dietmar Finklenburg