direkter Kontakt Telefon 02227-3482

Einschulung

Drucken

03.09.2020
„Für das Anmeldeverfahren bieten wir am Dienstag, 06. Oktober 2020, 19.00 Uhr (Turnhalle), einen Informations- und Anmeldeabend an.
An diesem Abend erhalten Sie alle wichtigen Informationen und bekommen die Gelegenheit, Ihr Kind anzumelden. Corona bedingt melden Sie sich bitte bis zum 21.09.2020 telefonisch unter 02227-3482 (dienstags bis freitags 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr) für diesen Abend an. Um Planungssicherheit herzustellen, ist diese Vorab-Anmeldung zwingend erforderlich. Leider kann pro Kind nur ein Elternteil teilnehmen.
Falls Sie Ihr Kind noch nicht an diesem Abend anmelden möchten, besteht die Möglichkeit für ein Anmeldegespräch im Zeitraum vom 28.10. – 30.10.20 in unserer Schule. Nähere Infos zur Terminvergabe erhalten Sie am Infoabend.

 
12.08.2020

Liebe Eltern der Klassen 1a und 1b,

ich hoffe, Sie und Ihre Kinder hatten schöne und erholsame Ferien und konnten sich etwas von den Strapazen der letzten Monate erholen. Für die nun anstehende Zeit des Schulstarts wünsche ich Ihnen und vor allem Ihren Kindern nur das Beste. Unsere erfahrenen Lehrerinnen Frau Kamp und Frau Eden werden mit Ihnen gemeinsam einen guten Blick auf Ihre Kinder haben und diese besondere Zeit des Übergangs vom Kindergarten in die Schule gestalten. Ebenso haben wir als Schulgemeinde Ihre Sprösslinge in dieser besonderen Zeit im Blick - seien es die Paten aus dem 4. Schuljahr, unsere Sekretärin und Hausmeisterin Frau Krämer, unsere LehrerInnen, unsere Betreuerinnen der OGS und der ÜMI. Sie sehen - Ihr Kind wird gut aufgehoben sein! Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

Die anderen Klassen haben bereits vor den Ferien "die Bekanntschaft" mit den zahlreichen Corona-Maßnahmen gemacht. Letzte Woche ist die Mail des Ministeriums mit den nun geltenden Maßnahmen, Vorgaben und Hinweisen angekommen. Nachdem ein Austausch mit unserem zuständigen Schulamt, den Schulleiterkolleginnen der Bornheimer Schulen und unserem Kollegium stattgefunden hat, möchte ich Sie nun über die Aufnahme des Schulbetriebs in den nächsten Wochen informieren.

Wie Sie den Medien sicher schon entnommen haben, soll möglichst vollständig Präsenzunterricht nach Stundentafel stattfinden, der dem Infektionsgeschehen angepasst ist. Dazu zählt jetzt auch wieder der Fachunterricht. Wir starten am Mittwoch und Donnerstag zunächst mit dem KlassenlehrerInnenunterricht. An diesen Tagen beginnt der Unterricht um 8.35 Uhr und endet nach der 5. Stunde (12.20 Uhr). Die Kinder erhalten an diesen Tagen ihren Stundenplan, der ab Freitag, den 14.8.2020  gilt. Auch die OGS-Betreuung inklusive Mittagessen und die Übermittagsbetreuung (ÜMI) werden wieder regulär aufgenommen.

Neu: Um das Ankommen morgens auf dem Schulhof zu entzerren, können die Kinder, die zur ersten Stunde kommen, zwischen 7.35 Uhr und 7.50 Uhr, und die, die zur 2. Stunde kommen zwischen 8.20 Uhr und 8.35 Uhr ankommen. Dort werden sie von der/dem aufsichtsführenden KollegIn in Empfang genommen und gehen nach der Händedesinfektion in ihren Klassenraum, in dem ihre/ihr LehrerIn sie empfängt. Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihr Kind möglichst nicht früher schicken, damit keine Wartezeiten in größeren Gruppen auf dem Schulhof entstehen.

Es besteht auf dem Schulgelände und im gesamten Schulgebäude (incl. Toiletten) für alle Schülerinnen und Schüler sowie für alle weiteren Personen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Diese Maske darf von den Kindern nur abgenommen werden, wenn sie auf ihrem festen Sitzplatz sind und Unterricht stattfindet.  In dieser Zeit werden die Masken in einer selbst mitgebrachten Dose auf dem Tisch aufbewahrt. Sobald der Platz verlassen wird, muss die Maske getragen werden. Dies gilt auch für die Pause, da dort mehrere Gruppen aufeinandertreffen. Diese strengeren Regeln sind angesichts der aktuell wieder steigenden Infektionszahlen angemessene Maßnahmen zum Infektionsschutz und gelten zunächst bis zum 31. August 2020.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass die Verantwortung der Beschaffung einer Mund-Nase- Bedeckung bei Ihnen als Eltern liegt. Daher achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihr Kind jeden Tag eine geeignete Maske zur Schule mitbringt.

Die Schülerinnen und Schüler sind generell verpflichtet, am Präsenzunterricht teilzunehmen. Bei Kindern mit relevanten Vorerkrankungen entscheiden die Eltern in Rücksprache mit dem behandelnden Arzt und benachrichtigen uns dann schriftlich.

Nach wie vor gilt, dass Kinder, die Symptome wie Fieber, trockenen Husten und auch Schnupfen aufweisen, vom Unterricht fernbleiben. Sollten Ihre Kinder im Laufe des Vormittags eines  dieser Symptome zeigen, werden wir sie zum Schutz der Anderen abholen lassen. Bitte beobachten Sie Ihre Kinder dann 24 Stunden. Sollten keine weiteren der genannten Symptome auftreten, darf Ihr Kind wieder zur Schule. Bei Unsicherheit sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt.

Wenn Sie in den Ferien Urlaub in einem Risikogebiet gemacht haben, bitte ich Sie (falls nicht schon geschehen) unbedingt die Coronaeinreiseverordnung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales zu beachten, aus der sich besondere Verpflichtungen ergeben. Informationen dazu erhalten Sie in verschiedenen Sprachen unter https://www.mags.nrw/coronavirus. Die Risikogebiete finden Sie unter www.rki.de/covid-19-risikogebiete.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie auf den Klassenpflegschaftssitzungen. Hierzu werden Sie noch gesondert eingeladen.

 Weiterhin gilt: Eltern dürfen das Schulgelände nur nach vorheriger Terminabsprache betreten. Auch wenn Kinder abgeholt werden müssen, holen Sie Ihr Kind bitte an einem der Schulhofeingangsbereiche ab. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind alle Materialien sowie ausreichend Essen und Trinken bei sich hat, denn es ist verboten, dass Sie Materialien oder Frühstück in die Schule bringen.

Die Schulbusse fahren zu den bekannten Zeiten. Bitte sehen Sie möglichst davon ab, Ihr Kind mit dem Auto direkt bis zur Schule zu fahren. Sollten Sie Ihr Kind mit dem Pkw zur Schule fahren müssen, so suchen Sie bitte die besprochenen, etwas abseits liegenden Stellen auf, an der Sie Ihr Kind aussteigen lassen können, ohne andere in Gefahr zu bringen. Tabu ist weiterhin das Anhalten (auch nur kurzes) vor oder auf den LehrerInnen-Parkplätzen sowie im gesamten Bereich vor dem Schulhofeingangsbereich der Turnhalle. Dort kommt es leider immer wieder zu gefährlichen Begegnungen zwischen Kindern auf dem Schulweg und den dort kurz parkenden Autos.

Wir alle hoffen nun auf einen guten und möglichst ruhigen Start in dieses neue Schuljahr.

Mit freundlichen Grüßen
Dietmar Finklenburg
Kommissarische Schulleitung

06.07.2020

An die Eltern
der Schulanfänger

Sehr geehrte Eltern,
am Donnerstag 13. August, wird Ihr Kind im Rahmen einer kleinen Feier eingeschult.
Um den Abstandsregeln der Corona-Bestimmungen gerecht zu werden, wird die Einschulung auf dem Schulhof stattfinden. Es können leider nur Eltern mit dem Schulneuling teilnehmen. Weitere Verwandte können als Zaungäste der Feier beiwohnen.

Der Verlauf ist wie folgt geplant:
Kommen Sie bitte mit Ihrem Kind um 9.55 Uhr auf den Schulhof. Bringen Sie eine Picknickdecke mit und suchen Sie sich einen Platz. Halten Sie bitte 2 Meter Abstand zu Ihren Vorder- und Seitennachbarn. Der Abstand wird kontrolliert.

Um 10.00 Uhr beginnt ein ökumenischer Gottesdienst.
Ab ca. 10.30 Uhr werden die Kinder während einer Feier in die Markus-Schule aufgenommen.

Anschließend gehen sie mit ihrer Klassenlehrerin in die Klassenräume und erleben ihre erste Schulstunde. Gegen 12.00 Uhr können Sie Ihr Kind am Eingang mit der Schultüte in Empfang nehmen.

Wer noch keinen Nachweis über eine Masernschutzimpfung vorgelegt hat, bringe diesen bitte umgehend mit.
Schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage. Dort finden Sie unter "Einschulung" eventuelle Änderungen.

Ich wünsche Ihnen eine wunderschöne Einschulung

gez. Barbara Thienpont


 
Den "Info-Abend für Eltern der Schulneulinge" können Sie hier als PDF-Datei ansehen oder herunterladen.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.